Jahresrückblick Skyla 2013 2014

OK,

Leute das Jahr ist um.

skyla-jrb-1

Jetzt geht’s ab in den Urlaub. Aber ich möchte noch einen Blick auf die vergangenen Monate werfen.

Im September ging es los. Welch eine Aufregung überall. Neue Lehrer, neue Kinder, kleine Kinder, große Kinder und mittendrin ICH. Einige konnte ich richtig gut erschrecken, die spielen nämlich immer „Hans guck in die Luft“!

Im Oktober war ich mit einer 2. Klasse auf einem Ausflug in den Wald. Das Wetter war für die Zweibeiner nicht gerade der Hit, ich fand es gut. Komisch war nur, dass die Kids gar nicht auf meine Spielaufforderung reagiert haben. Irgendein Zweibeiner hat scheinbar etwas sehr spannendes erzählt.

Im November konnte ich mich dann endlich auch in den Klassen vorstellen, die ich im letzten Schuljahr nicht mehr geschafft habe. Die haben mir Löcher in den Bauch gefragt!

Dann kam der Dezember. Ach ja, und in der Zeit gab es jeden Montag einen Schulkreis. Immer wurde etwas anderen gezeigt und Kerzen brannten auch. In so manchem Winkel der Schule lagen herrlich leckere Sachen, Lebkuchen, Nüsse, Schokolade. Wie im Schlaraffenland.

skyla-jrb-2

Im Januar hatte ich Geburtstag, was soll ich sagen der Knochen war die absolute Wucht! Frauchen kann gleich mal 2 Knochen für nächsten Januar bestellen. Schließlich werde ich dann 2 Jahre!

skyla-jrb-3b
Im Februar habe ich mit den Kindern einer 2. Klasse Mathetraining gemacht. Die waren echt gut, so schnell wie die die Aufgaben im Kopf ausgerechnet haben, konnte ich die Aufgaben gar nicht apportieren.

Ende März kamen Vertreter meiner Art an die Schule. Die haben den Erstklässlern gezeigt, wie sie sicher mit einem Hund umgehen. Was soll ich groß erzählen, der „Baum“ und der „Igel“ sind Körperhaltungen, die die Kinder auch heute noch kennen und anwenden. Echt Klasse!

skyla-jrb-4

Im Mai habe ich dann mit dem Lesetraining begonnen. Am Anfang konnte ich die Kinder richtig gut aus der Konzentration reißen, aber die Zeiten sind vorbei. Mittlerweile schlafe ich ein, wenn sie lesen. Die lassen sich wirklich nicht mehr ablenken und die Geschichten sind echt spannend. Bin gespannt wie es weiter geht.

Im Juni wurde ich dann endlich auch offiziell in den 1. Klassen vorgestellt. Die hatten auch so viele Fragen. Ich glaube an der rechten Bauchseite ist ein kleines Loch entstanden!

skyla-jrb-5

Im Juli waren wir im Schullandheim. Ja, 80 Kinder ein paar große Zweibeiner und ich. Fetzen Gaudi kann ich nur sagen. Liebe Lehrer, wenn die nächste Fahrt auch nach Siegsdorf geht, bin ich gerne mit dabei!

Und sonst?

Ach ja, Hundeschule natürlich. 2x in der Woche zum Training und wehe Frauchen hatte mit mir nicht anständig trainiert!

skyla-jrb-6

Und Wandern. Super! Irgendwie gab es ein paar Hügelchen, da sah Frauchen recht erschöpft aus. Warum weiß ich wirklich nicht.

skyla-jrb-7

Gelernt habe ich, dass ich Kamelen nicht mehr so nahe komme. Die treten aus! Aber sie riechen sehr interessant. Ihr könnt euch davon überzeugen, fahrt mal nach Grub, da könnt ihr die Kamel sogar reiten!

Vielen Dank für die tolle Zeit an unserer Schule. Ich freue mich auf September, wenn ich euch fast alle wiedersehe.

Allen anderen wünsche ich viel Erfolg und Spaß.

Netten Wuff! skyla-footprint