Cybermobbing – Was tun, wenn aus digitalem Spaß trauriger Ernst wird

Hinweis: Die Veranstaltung “Cybermobbing” am 19.03.2019 wurde abgesagt !

„Cybermobbing“ ist deutlich auf dem Vormarsch. Dabei sind sich viele Schüler nicht bewusst, wie schnell „harmlose Späße“ in traurigen Ernst umschlagen können. Auch Eltern wissen oft nicht, wie grundlegend sich Cybermobbing von früheren Hänseleien unterscheidet–und, dass es um ein Vielfaches gefährlicher ist.

 

 

Digitaltrainer und Medienpädagoge Daniel Wolff gibt Einblicke in die digitale Lebenswelt von Kindern und viele Tipps, wie Eltern die Mediennutzung ihrer Kinder aktiv begleiten können.